der tag auf dem motorrad…

gestern war ich mit cacau und pricila mit dem motorrad am strand in boa viagem (leider an einer stelle, an der nicht soviele leute waren). hab 2 caipirinhas getrunken und das auf leerem magen.. man das war schon gut zu spüren… haben mal wieder capoeira am strand trainiert allerdings nur akrobatik.. ich will garnicht wissen wie oft ich auf meinem allerwertesten gelandet bin… hat aber viel spaß gemacht.

die fahrt nach boa vigem war ein reines abenteuer… ich weiss nicht was ich auf dem motorrad mehr gemacht habe, mir in die hosen oder das angenehme klima und den wind genießen… man hatte ich ein schiss hinten auf dem bike.. ich hab mich total verkrampft hinten an den bügeln festgehalten.. auf dem rückweg war das dann schon etwas weniger.. nur wenn die strassen schlecht wurden, dann hab ich wieder diese verkrampfte haltung eingenommen.. aus angst gleich runterzufallen.. sind teilweise 90 km/h gefahren puuuuuh, aber ein echt cooles gefühl.. nur einmal habe ich meine wade am auspuff verbrannt.

nach dem strand sind wir dann direkt zu einer capoeira batizado in olinda gefahren, wo cacau auch, von dem dortigen metre, als professor vorgestellt wurde. dort waren etwa 5 oder 6 mestres und ein paar contra mestres sowie professoren die mitgewirkt haben. zu beginn haben nur die gespielt und zum teil eine geile show hingelegt mit super bewegungen und allem. später wurde dann getauft.. allerding ohne spiel, einfach nur ein mestre oder professor bindet einen gürtel um. als das zuende war, war dann roda.. eigentlich noch nicht offen für alle, aber nach einer weile kam pricila zu mir und meinte ob ich nicht spiele.. naja und dann wollte ich auch gleich cacau kaufen, was aber nicht mehr ging, als ich in der roda war, haben die aufgehört und ein mestre kam zu mir um mit mir zu spielen.. war ein schönes spiel, wie ich mir hab sagen lassen 🙂

sind nach der roda noch etwas geblieben und haben mitgefeiert. auf dem weg nach hause sind wir dann durch die schrecklich gepflasterten strassen in olinda gefahren… (ich mit leichtem schiss in der büx, aber nicht lange, wurde mit wachsendem vertrauen besser). bis wir laute capoeira musik gehört haben, wo wir auch gleich angehalten sind um zu gucken. war eine roda de capoeira angola. haben uns dann dazu gesellt und etwas mitgespielt.. naja cacau und pricila, ich hab nur geguckt… obwohl ich ein paar mal aufgefordert wurde auch zu spielen.

abends nach allem, wieder fast zuhause, ich mit riesen kopfschmerzen und mega hunger, hatte den ganzen tag nix gegessen.. wie könnte cris einen so schönen tag schon beenden?? logo bei McDonalds (trotz diät) 🙂

batizado mestre fefé angola (Di)roda de angola

Joel, soweit ich gehört habe kennst du die auf bild 2, das ist „Di“ aus Italien… Panta meinte das du sie kennst.

Advertisements

Veröffentlicht von

pimdog

I am a self taught polyglot who also plays the piano. I enjoy the complex games of poker and chess. After studying at the University of Hamburg for over a decade I have now dedicated his life to the art of learning and spirituality.

2 Gedanken zu „der tag auf dem motorrad…“

  1. Oi Chris,
    die mail von Esther hat mich dran erinnert, dass du da ja auf der anderen Seite der Erde rumgeisterst und war sehr schoen deine Berichte zu lesen (die Leute im Internetcafe haben sich die ganze Zeit nach mir umgedreht, weil ich immer leichte kicheranfaelle bekommen hab) Freu mich schon sooo sehr auf Brasilien. Zur Zeit noch in Australien fuer die naechsten 3 Monate,dann kommen noch kurze Stopps in NZ und Chile. Und dann muessen wir mal was klarmachen wenn ich in Brasilien bin.

    Hab hier vor ein paar Tagen das erste mal Capoeira gesehen und dann gemerkt, wie sehr ich es vermisse. Will mir in Sydney unebdingt ne Gruppe suchen.

    Lass es Dir gut gehen,
    Silke
    (www.reisewelten0607.blogspot.com)

  2. ich weiß noch wie ich das erste Mal in brasil auf dem Motorrad fuhr, das war in Sao Paulo und ich schrie nur „ADRENA“.
    Du erlebst ja echt viel, das ist toll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s