Karneval in Brasilien, Tag 4

So, da war ich also, noch nicht ganz gesund, aber ich lass mir den Karneval hier auch nicht komplett nehmen, Also bin ich so gegen 15h Nachmittags nach Olinda losgezogen. Hatte eigentlich vor mich mit Carlinhos zu treffen, aber der Ort an dem er war, war für mich irgendwie nicht auffidbar, daher bin ich dann 2,5 stunden in Olinda alleine rumgegeistert. Zum Glück kannte ich die Gegend schon und zu meinem Erstaunen sogar besser als ich dachte. Da waren nun echt mal viele Menschen, als ich im Zentrum des Karneval war, konnte man sich vor Menschen kaum bewegen, was aber auch den Vorteil hatte, das wenn ich aufgrund meiner Schwäche umkippen würde, dann wäre ich zumindest nicht gefallen, denn dafür war nicht genug Platz.

Echt unglaublich was die leute hier so bringen beim Karneval. Teilweise sind Frauen vorbeigegangen und ein Mann hat sie kurz festgehalten und geküsst (aber so richtig)und die Frauen haben mitgemacht. Undso Ziemlich jede zweite Frau wurde in irgendeiner Form angefasst beim vorbeigehen. Was auch lustig war, jeder hatte da irgendwie Wasserpistolen und hat entweder gezielt geschossen oder einfach in die Menge, war aber ganz angenehm und hat bei der Hitze auch für ne nette Erfrischung gesorgt. Gezielte Schüsse hab ich nur einmal abbekommen, von einer Frau, ansonsten waren diese, wie es scheint, von den Männern für die Frauen vorreserviert.

Bei einem Karnelval Blog drehen die Leute, die sowieso schon alle total verrückt sind, dann nochmal mehr auf und Tanzen wie besessen, benutzen dabei alles was grad in der nähe ist. Ich saß auf de weg nch Olinda in einem Taxi und da kam gerade ein Blog vorbei, wo auch gleich ein paar Leite das Taxi zum tanzen benutzt haben und ein Bein auf das Taxi gestellt haben, oder sich abgestützt haben, um den Hintern besser bewegen zu können (wobei das auch ohne Taxi tadellos ging).


Sogar Captain America war da und schon hab ich mich sicher gefühlt auf den Strassen….. Schliesslich war ich allein unterwegs und Carlinhos hab ich irgendwie verpasst, aber gut zu wissen das jemand da ist, der auf die aufpasst wenn was ist 🙂

Das war eine der Showbühnen

Auf dem Shirt Steht: Kuss Qualitätskontrolle……
Die Jungs waren auch gut von oben bis unten voll mit Lippenstift von Küssen


Bei diesem Bild muss man schon genauer hingucken…….

Advertisements

Karneval in Brasilien, Tag 2+3

Kurz zusammengefasst,  liege ich immernoch flach hatte teilweise sogar über 39 fieber. Das was ich zu haben scheine, nennt sich Dengue-Fieber und hat mit einer Grippe nur soviel gemeinsam, dass die Symptome die gleichen sind, jedoch sind die Auswirkungen um ein vielfaches schlimmer. das erklärt auch, warum ich von einer Minute auf die andere am Freitag abend hohes Fieber hatte und alles weh tat als hätte ich eine Affaire mit Mike Tyson….Ich will ja nicht groß rumheulen, aber das waren schon gut Schmerzen die ich hatte. Das schlimme daran ist, das ich zwar gerade schmerzfrei und ohne Fieber bin, aber anscheinend noch nicht durch, denn nach einer 4-5 Tage Ruhephase soll es zurückkommen. Na toll, also kann ich das nächste WE schonmal abhacken und mich auf Schmerzen freuen. Aber wer weiss, vielleicht hab ich ja was anderes. Ich hoffe es, aber sieht leider nicht danach aus. Sollte es am WE wieder anfangen muss ich evtl. ins Krankenhaus, warten wir erstmal ab was kommt. Gleich werde ich erstmal das Erstemal seit Freitag was essen… (ok gestern hatte ich 4 trockene Brötchen). Karneval in Brasilien, Tag 2+3 weiterlesen

Karneval in Brasilien, Tag 1

so, da bin ich nun in brasilien und der berühmte karneval hat begonne, was mache ich also?
richtig, ich liege mit über 39 fieber im bett und halte es vor schmerzen kaum aus. ich sage über 39, weil ich 39 nach einer kalten duschen gemessen habe. das ist doch echt mal scheisse… den ersten tag hab ich schonmal verpasst und morgen werde ich bestimmt auch verpassen, zum glück geht es ja bis mittwoch.

aber schon scheisse… hab den ganzen tag nur ein trockenes brötchen gegessen und eben einen joghurt. das dumme ist nur, das wir nun nix mehr haben, also muss ich mula losschicken was zu kaufen.

hab übrigens ein paar fotos gemacht, bin nur grad etwas zu schwach um sie zu posten, also die tage dann

Der unterschätze Deutsche

Und da war ich mal wieder……. ja wo schon, in Olinda natürlich.. was für ne frage…

nachdem mich das motorrad taxi unten am fuß von olinda abgesetzt hat, bin ich ca. 7 min steil bergauf gegangen, um die anderen zu treffen, also Regis, Nene, Mimilton, Thiago, Rafael und Renata. da ich den weg aber noch nie alleine gegangen war, war ich mir nichtmal sicher überhaupt da anzukommen, wo ich hin wollte. nach ein paar minuten jedoch war ich an einer stelle, die ich kannte und dachte mir, ein glück, also doch richtig. dann bin ich erstmal weiter gegangen und kam an einen teil der strasse, auf dem irgendwie nicht soviele leute waren und genau da, wie sollte es anders sein, kamen mir dann 4 jugendliche entgegen…. als ich die gesehen habe, hab ich mir schonmal zig szenarios überlegt, was ich nun mache.. weil die mir auch nicht so besonders geheuer aussahen. also hieß es für mich schonmal im vorwege planen.. wohin laufe ich, werde ich mich wehren, wo waren noch gleich die letzten polizisten.. ja halt so das alltags denken ne:)

als sie dann immer näher kamen und mich nicht eines blickes würdigten, kam ich mir irgendwie dumm vor.. hahahahaha Der unterschätze Deutsche weiterlesen