Warten und dann doch verpassen

Also an die Busse hier muss man sich ernsthaft gewöhnen. Ich dachte ich hätte das in den ersten 5 Monaten geschafft, was auch eigentlich stimmt, allerdings passieren mir immer wieder anfänger Fehler.

Heute war ich zum Beispiel in Boa Vista (ein Stadtteil) und habe Klavier geübt, nebenbei gesagt, hab ich nun endlich eine Musikschule gefunden, bei der ich unterricht einmal die Woche habe für 42 Euro im Monat und das Gute ist, dass ich täglich ein paar Stunden dort üben kann, was ich bisher auch voll ausgenutzt habe.

Also zurück zur Geschichte. Auf dem Heimweg hab ich an der Bushaltestelle auf den Bus „Alto Santa Isabel“ gewartet, obwohl ich auch andere nehmen kann. Als dieser dann nun auch endlich ankam, standen gerade etwa 4 andere Busse an der Haltestelle und der Alto St Isabel hat hinter diesen Bussen gewartet, also dachte ich, alles klar er fährt nun an den Strassenrand und Ich zeige, dass ich einsteigen will. Hier winkt man die Busse immer ran wenn man mitfahren will, sonst fahren sie weiter. Nun war dem aber nicht so, er ist auf der linken Spur einfach an allen vorbei gefahren, ohne anzuhalten. Ich konnte nichtmal signalisieren das ich mitfahren will. So ein mist und ich hatte schon 15 min gewartet. Zum Glück kam relativ kurz danach ein anderer Bus den ich nehmen konnte, aber diesen hatte ich noch nie genommen, wusste also nicht ob er einen riesen umweg fahren würde. Aber da ich sowieso nix zutun hatte, hab ich gedacht, ach was solls, einfach probieren. Einen Umweg ist er auch gefahren, aber in Maßen.

Ich glaube der Busfahrer hatte noch was wichtiges vor nach der Tour… in zwei Kurven war ich mir sicher, dass der Bus nun umkippen würde und als wir auf eine Brücke zu gefahren sind, dachte ich ernsthaft er würde versuchen über die Brücke zu springen, was ihm auch teilweise gelungen ist.. das war doch mal wieder ein echtes Abenteuer.

Zu den Bussen hier.
Fahrpläne gibt es nicht und regelmäßig kommen sie auch nicht. Es kann passieren, dass man 30 min oder eine Stunde warten muss. und wenn man unaufmerksam ist, fahren sie einfach an einem vorbei und sich im Bus mal eben mit einer Hand locker festhalten kann man im Schnitt auch vergessen, dafür fahren sie einfach zu schnell und in Kurven wird sowieso nicht abgebremmst…Bremsen ist nämlich nur für Mädchen und nix für Macho Brasilianer:)

Advertisements

Veröffentlicht von

pimdog

I am a self taught polyglot who also plays the piano. I enjoy the complex games of poker and chess. After studying at the University of Hamburg for over a decade I have now dedicated his life to the art of learning and spirituality.

2 Gedanken zu „Warten und dann doch verpassen“

  1. Wir machen hier, obwohl ja der europaeisch anmutende Sueden von Brasilien ganz aehnliche Erfahrungen und ich konnte bei deinem Bericht sehr sehr sehr gut mitfuehlen. Ich hoffe, man entwickelt hier irgendwann eine Gelassenheit bezueglich des Busfahrens. Aber eins ist klar, wenn man nicht das Glueck hat einen der wenigen Sitzplaetze im Bus zu bekomen, dann ist man nach so einer Fahrt, gerade bei 30 Grad Hitze, ganz schoen verschwitzt, durchgeschuettelt und adrenalingladen.
    Lieben Gruss aus Floripa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s