Internet und die Einbrecher

Sorry Leute, momentan haben wir kein Internet, da das Modem anscheinend Kaputt ist. auch schon seit gut drei Wochen. Inzwischen war ich mal wieder in Porto de Galinhas, hab mich einen Sonnenbrand geholt und sind in eine Villa mehr oder weniger eingebrochen. War eine direkt am Strand und wir sind da aufs Grundstueck und haben im Pool gechillt, bzw. die Damen haben Fotos gemacht, um spaeter zu sagen, das es deren Haus sei…. war lustig, der Bruder von Ginha ist dann beim Pfluechten vom Grundstueck ueber die Forte und hat sie dabei aus den angeln gehoben… hat ihn erstmal ne Weile gekostet bis alles wieder ok war und dann kam auch schon der Hausmeister. Die Villa wuerde ubrigens 1 Million Euro kosten.

Ansonsten, faellt mir grad nix ein. Der Regen wird weniger und dauert vermutlich nur noch diesen Monat, danach haben wir evtl. keinen Regen mehr.

Advertisements

Winter hier

Also, es ist gerade 1:00 Uhr morgens, mein Termometer zeigt 26,8°C an (das kälteste, was ich hier bisher erlebt habe) und ob an es glaubt oder nicht, Ich habe mir gerade eine lange Hose und einen Pullover angezogen, weil mir kalt ist. Ich will garnicht wissen was mit mir passiert, wenn ich im Oktober zurück nach Deutschland komme. Ich glaube ich habe garnicht genügen Kleidung, die ich anziehen kann, um nicht zu erfrieren. Aber ich kaufe mir hier noch eine dicke Jacke, die gibt es hier im Supermakrt günstig und die sehen echt cool aus.

Gestern habe ich im Supermarkt mit einen Verkäufer gesprochen, warum die hier überhaupt solche dicken Jacken verkaufen, denn so kalt ist es nun auch nicht. Die Jacken, von denen ich rede, könnte man auch zum Winterbeginn in Deutschland benutzen. Er meinte nur, das die leute hier schon bei kleinen Temperaturschwankungen fast erfrieren.

Und bei dem jetzigen Erlebnis glaube ich ihm das sogar. Wird mir zwar nicht so gehen, aber ein Brasilianer nimmt die Temperatur mit Sicherheit nochmal anders wahr.

Story Telling

Sorry Leute, habe lange nichts mehr geschrieben, war ein wenig faul, obwohl hier auch nur ab und an was los war. Ich muss mir wohl mal wieder was ausdenken, was ich hier in Hamburg im Keller so erlebt habe… in Wirklichkeit bin ich nämlich garnicht in Brasilien, sondern hab mich ein Jahr bei mir im Keller eingeschlossen und gucke non Stop TV, daher auch die ganzen Grusel Stories von Schüssen neben mir und so…. Da lief glaub ich grad Magnum als ich das geschrieben habe:)

Im Ernst, ich werde mich mal wieder zusammen reissen und ein bisschen schreiben. Fotos habe ich auch neue. Komisch eigentlich da sitze ich soviel vor dem PC, bin aber zu faul hier was zu Posten.

Naja, wie dem auch sei, am Sonntag bin ich ganz Spontan im Shopping Center Plaza aufgetreten. Ich war gerade dabei meine Visitenkarten abzuholen und bin dann Torris begegnet (das ist ein Pianist, der hier einst relativ bekannt war und nun öfters dort spielt), naja, als er mich gesehen hat, gab es erstmal eine herzliche Begrüßung und danach haben wir ausgemacht, dass ich ein bisschen spielen werde. Was ich dann auch getan habe. War mal wieder klasse und die Nervosität wird auch weniger und wenn ich mich verspiele ist ja auch egal, die Lieder kennen sowieso nur 2 Leute maximal und meine eigenen sogar keiner, also halb so wild. Demnächst werde ich mal eine Videoaufnahme machen lassen wenn ich dort spiele. Mich haben auch ein paar Mädels, die dort arbeiten erkannt. Die eine meinte: Guck mal da spielt jetzt der Sohn von Torris.. daraufhin hat die andere genau hingeguckt und meinte: Nein, Mensch, das ist ja Chris. Im gleichen Moment haben sie auch gleich gewunken.